Bleaching beim Zahnarzt

Mit Erfolg assoziert werden seit jeher Sportlichkeit, Schönheit und Gesundheit. Dieses Zwecks werden schon früh vom Zahnarzt verschriebene Kompetenzen angeboten, die man wertschätzen sollte, wenn man Wert auf ein gepflegtes äußeres und ein seriöses Auftreten legt. Besonders an Prominenten erkennt man sehr gut das strahlend weiße Zähne für das Lächeln eines Stars unabdingbar und entsprechende Behandlungen deshalb zur Pflicht werden.

Filmreifes Lächeln für jedermann

Jeder möchte doch auf die ein oder andere Art seinem Gegenüber mit dem was er von sich zeigen möchte bezaubern.
Da das Lächeln der meisten Menschen von Natur aus nicht unbedingt filmreif ist, können nicht nur qualitativ hochwertige Zahnbürsten sondern auch moderne und sensible Zahnmedizin helfen, die nötigen Verschönerungen an der eigenen Ausstrahlung vorzunehmen. Zu diesem Zwecke werden von diversen Zahnärzten Bleaching Methoden empfohlen.Grundsätzlich gibt es verschiedene Möglichkeiten eines Zahn-Bleachings. Die dafür genutzte chemische Substanz nennt sich Karbamidperoxid. Die Zusammensetzung aus diesem Karbamid, welches ein geschmacksneutrales farbloses Trägergel ist und das sogenannte Wasserstoffperoxid (H202) wird Standardmäßig verwendet.

Alternative Bleaching – Methoden

Es gibt aber auch alternative Bleaching Methoden die vom Zahnarzt verordnet werden können. Dabei wird vom Zahnarzt eine individuelle angepasste Kunststoff-schiene hergestellt, die der Kunde anschließend mit Nachhause bekommt. In dieser ist das Karbamidperoxid Gel eingefüllt. Diese wird Zuhause dann ein bis zwei Stunden am Abend oder über Nacht getragen. Dies wird in der Regel zwei Wochen lang gemacht damit die Aufhellung die gewünscht wurde erreicht wird. Diese Methode wird Home-Bleaching genannt. Das Bleaching in der Zahnarztpraxis dauert dagegen ca. zwei bis vier Stunden. Benötigt wird hier ein höher dosiertes Gel, dieses muss in der Praxis 20 – 30 Minuten einwirken. Erwärmt wird es durch eine spezielle Lampe. Mit einer Temperatur Erhöhung, wird in kurzer Zeit eine recht große Menge des Stoffes H202 freigesetzt, durch welches die Zähne extrem schnell gebleicht werden.

Zahn-Bleaching funktioniert bei jedem, jedoch sollte auf die verschiedenen Grundfarbe der Zähne geachtet werden. Da diese verschieden sein können.

Kommentare sind deaktiviert.